Klassik Musikfest Mühlviertel 2020

Das Klassik Musikfest Mühlviertel 2020 wird in das Jahresprogramm der Kultur-Werkstatt-Schnopfhagen eingebunden. Der Termin wird noch bekannt gegeben.
Wir freuen uns, dass Pianist Clemens Zeilinger auch weiterhin als Intendant das Programm für unser Klassikfest zusammen stellen wird.

Foto: TrioVanBeethoven von Reinhard Winkler

Medley Folkband „Irish Christmas“

Ein vorweihnachtlicher Ohrenschmaus mit Medley, dem oberösterreichischen Irish Folk-Kultensemble. Die vier Musiker laden zu einer höchst abwechslungsreichen Klangreise durch die Welt englischsprachiger Weihnachtslieder und Folksongs.

Genießen Sie einen stimmungsvollen Abend, in dem Franz Sinatras berühmtes „Santa Claus is coming to town“ und der schwungvolle Evergreen „Winter Wonderland“ auf das nicht minder bekannte „Fairytale of New York“ von den Pogues folgen.
Dazwischen werden alte englisch-schottisch-irische Carols aus der Zeit von William Shakespeare und amerikanische Gospelsongs intoniert.
Balladen und Instrumentalstücke der irischen Folkmusik garnieren das abwechslungsreiche Programm.
Mit John Lennons gemeinsam gesungenem, hymnischen Hit Happy Christmas wird ein unvergesslicher Konzertabend stilvoll abgerundet.

Georg Höfler:   Vocal, Gitarre, Slidegitarre, Bodhran, Cajon, Harp, E-Bass
Robert Höfler:   Vocal, Gitarre, Bluegrass Banjo, Irish Bouzouki, Harp
Martin Reisinger:   Vocal, Slidegitarre, Harp, Tenor Banjo, E-Bass
Karin Keck:   Vocal, Akkordeon

Foto: www.medley.at

VK: 21,-   AK: 23,-
Einlass 19:00 Uhr – Freie Platzwahl
Kartenverkauf bei allen Raiffeisenbanken in OÖ (Ö-Ticket) und www.schnopfi.com

Die Echten „Haarmonian Comedists“

Österreichs stimmgewaltigste Vocal Comedy Gruppe entführt Sie in ihrem neuen Programm auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Stimme.
Wie klingt „der kleine Grüne Kaktus“ als A-cappella-Hard-Rock Song?
Und was wenn Mozart oder Jon Bon Jovi “Stille Nacht” komponiert hätten? Oder beide zusammen?? Kann man es heute noch „wagnern“, einen Wal küren zu wollen?

Und war Verdi seiner Zeit voraus als er bereits 1851 über La Donna è mobile, also die Dame und ihr Handy schrieb?
Fragen dieser Art gehen Chris Kisielewsky, Stephan Gleixner, Franz Alexander Langer und Alexander Wartha als HAARMONIAN COMEDISTS auf den Grund und (Klang-)boden.
Die vier Vokalakrobaten, die ihre vocale Haarmony u.a. schon bei der “großen Chance der Chöre” und dem “Kabarett-Gipfel” einem breiten Fernsehpublikum unter Beweis stellen konnten, besingen, schlagzeugen, gitarren, trompeten und posaunen sich durch die Epochen, und stimmen Vergangenes um, damit Sie noch in Zukunft davon träumen wollen, was sie gegenwärtig gehört haben werden.
Foto: www.dieechten.com

VK: 27,- AK: 29,-
Einlass 19:00 Uhr – Freie Platzwahl
Kartenverkauf bei allen Raiffeisenbanken in OÖ (Ö-Ticket) und www.schnopfi.com