DIE ECHTEN – FullSTIMMnante Singparty

Die Acapella-Comedy-Gruppe „Die Echten“ waren am Samstag, 9. Oktober mit ihrer Jubiläumstour „20 Jahre Stimmphonie“ zu Gast im Oberneukirchner Schnopfhagen-Stadl.

Die vier Vocal Comedy Artisten bestehend aus Christine Kisielewsky, Stephan Gleixner, Alexander Wartha und Urgestein Andy Woerz feierten mit ihren sehr originellen Coverversionen mit wienerischen Texten 20 Jahre „DIE ECHTEN“.

Nicht nur stimmlich, sondern auch durch ihre humorvollen Wortspiele einwandfrei, brachten die vier Stimmkünstler das Publikum mit ihrer kreativen Instrumentenlosigkeit zum Staunen. Sie schlagzeugten, gitarrten, trompeteten und posaunten ganz ohne Instrumente. Gemeinsam wurde mit noch immer knackigen Stimmbänder, saniertes und vor allem neues mitreißendes Liedergut präsentiert und Wellness für die Ohren gemacht.

Ein ausgelassener, kabarettistischer Abend, den die Gäste bestimmt lang nicht vergessen werden, und der mit viel Beifall honoriert wurde.

weitere Fotos:

Fotos: Erika Ganglberger

„Auf die Plätze, fertig los“ – Klassikmusiktage in Oberneukirchen

Der Schnopfhagenstadl in Oberneukirchen war dieses Wochenende ein besonderer Ort, um feinste Kammermusik zu genießen. Unter dem Motto „Eins, Zwei, Drei, Solo, Duo, Trio – Auf die Plätze – fertig – los!“ konnten die Konzertbesucher sich wieder über wahre Ohrengenüsse freuen. Mit Schwung und Leidenschaft verzauberten die Künstler wie Pianist und Intendant Clemens Zeilinger, der Cellist Matthias Bartolomey sowie das Trio VanBeethoven an den beiden Konzerttagen die Gäste und vor allem viele Stammkunden bei den diesjährigen Klassik Musiktagen.

Bereits zum dreizehnten Mal war der feinst adaptierte Holzstadel Anziehungspunkt für Musikliebhaber geworden.

Am Samstag begann Clemens Zeilinger solo mit den unglaublich abwechslungsreichen 24 Préludes von Frédérec Chopin. Der russischen Seele wurde nach der Pause durch Cellist Matthias Bartolomey und Pianist Clemens Zeilinger mit der episch virtuosen Rachmaninoff-Sonate für Cello und Klavier gehuldigt.

Dem stets führend mitwirkenden „Trio-VanBeethoven“ (Verena Stourzh/Violine, Franz Ortner/Cello, Clemens Zeilinger/Klavier) gelang am Sonntag bei der Matinee zwei herausragende Klaviertrios. Ravels virtuos farbenprächtiges Trio und Schuberts „himmlische Längen“ ergänzten sich gleichzeitig.

Das gesamte Team der Kultur-Werkstatt-Schnopfhagen hat wiederum Sorge getragen, dass sich das Publikum im gesamten Umfeld des Schnopfhagen Stadels wohl fühlte und in einer reizvollen Umgebung wertvolle und schöne Stunden in „heimeliger“ Art genießen konnte.

Der neue Termin im September wird auch im nächsten Jahr bleiben und ist als Eröffnung der Herbstsaison im Schnopfhagenstadl angedacht, so Obmann Herbert Pargfrieder vom Verein Kultur-Werkstatt-Schnopfhagen.

Weitere Fotos

Konzert DIE HOLLERSTAUDEN Sa. 7. Mai 2022

Wir bemühen uns um einen Ersatztermin.
Die Kartenreservierungen für 24. April 2021 auf www.schnopfi.com verlieren ihre Gültigkeit.

EVA – VERA – EVA
Das erfrischende Mädels-Trio aus Österreich verzaubert mit einem Album voller Herz, Hirn und Humor. Da gibt es augenzwinkernde Songs über die großen und kleinen Herausforderungen des Alltags, natürlich beschwingt und mit einer großen Portion Humor.
Gänsehaut-Balladen zeigen nicht nur die tiefe emotionale Seite der Hollerstauden, sondern bringen auch ihren bezaubernden dreistimmigen Gesang besonders gut zur Geltung. Abgerundet wird das musikalische Erlebnis noch durch eine wohlige Portion Heimatgefühl mit traditionellen Liedern im frischen Klang.

Foto: www.hollerstauden.at

Eintritt: Vorverkauf € 29,-     Abendkassa € 31,-
Beginn 20:00 Uhr – Einlass ab 19:00 Uhr – freie Platzwahl

Barbara Balldini g´hörig DURCHGEKNALLT Sa. 9 April 2022


Die Kartenreservierungen für 10. April 2021 auf www.schnopfi.com verlieren ihre Gültigkeit.

Liebe machen im 21. Jahrhundert !
Ist die Liebe noch zu retten ? Noch nie zuvor war die schönste Sache der Welt zugleich so zugänglich, aber auch so verwirrend, ja so DURCHGEKNALLT wie heutzutage. Im Dschungel der Möglichkeiten zwischen Online-Dating, Internetpornografie und medialer Reizüberflutung verlieren Mann und Frau leicht die Orientierung.

Barbara Balldini, Österreichs lustigste Sexualpädagogin, durchleuchtet in ihrem neuen Kabarett das Paarungsverhalten im 21. Jahrhundert und liefert mit viel Humor jede Menge Selbsterkenntnis, Orientierung und Gelassenheit für ein erfülltes Liebesleben.
Balldini steht für Erotik, Aufklärung und jede Menge Spaß. Als erfolgreichste österreichische Kabarettistin füllt sie Säle im gesamten deutschsprachingen Raum.
In Balldinis mittlerweile siebten Aufklärungsprogramm haben die Zuschauer wie immer viel zu lernen und noch viel mehr zu lachen.

Foto: von KabarettBalldini

Eintritt: Vorverkauf € 29,-     Abendkassa: € 31,-
Beginn 20:00 Uhr – Einlass ab 19:00 Uhr – freie Platzwahl

Walter Kammerhofer „OFFLINE“ Sa. 26. März 2022


Die Kartenreservierungen für 28. Mai 2021 auf www.schnopfi.com verlieren ihre Gültigkeit.

Ist Walter wirklich ein Bankräuber ? Mitnichten. Die Schwiegertochter ist schuld. Also eigentlich sind es die Motten. 2 Löcher und schon steckt er mitten drin in einem Geiseldrama. Die größte Geißel ist aber die Technik. Diese versagt und Walter verzagt. Er startet das Notprogramm und verurteilt sie alle: Alexa, Siri und Clemens, seinen „Tonmeister“, der verzweifelt versucht wieder ONLINE zu sein.
Es ist ein einziger Krimi, ein Kampf Mensch gegen Maschine. Macht gegen Mafia. Wird Walters Leben enden wie es begonnen hat … in einer Zelle ?
Eines ist nach diesem Abend gewiss:
Walter Kammerhofer ist im digitalen Zeitalter eine glatte „NULL“, im echten Leben und vor allem auf der Bühne die unumstrittene „EINS“ !!!

Foto: Gerhard Sengstschmid

Eintritt:
Vorverkauf: € 29,-     
Abendkassa: € 31,-

Beginn 20:00 Uhr – Einlass ab 19:00 Uhr – freie Platzwahl

Ein gemütlicher Abend bei Tisch mit den „Vierstern“ Sa. 31. Juli 2021 20.00 Uhr

Gelungenes „Stadl-Opening“: Tanzabend mit „Vierstern“

Endlich war es soweit. Nach der langen corona-bedingten Auszeit konnte die Kultur-Werkstatt Schnopfhagen wieder Gäste im Schnopfhagen-Stadl begrüßen. Nach den herzlichen Willkommensworten von Obmann Herbert Pargfrieder wurde im gemütlichen Stadl mit der Tanzband „Vierstern“ fleißig das Tanzbein bei Hits von Abba, die Seer oder Udo Jürgens geschwungen. Mit Austropop-Klassikern, Schlager, Hits und Oldies lockten die vier Bandmitglieder die Besucherinnen und Besucher auf die Tanzfläche und sorgten für eine tolle Stimmung.

Auch auf das kulinarische Wohl wurde mit selbstgemachten Schaumrollen, Kuchen und köstlicher traditioneller Küche gesorgt. Natürlich gab es auch eine abgestimmte Getränkeauswahl, so war für jeden Geschmack etwas dabei.

weitere Fotos

Charity-Konzert für Pfarrkirche Oberneukirchen Sa. 28. März 2020

Veranstalter 11er Club

Leider mussten wir das Konzert wegen dem Veranstaltungsverbot zum Corona-Virus absagen.  

Rudy Pfann & Sumpftruppe „Geboren im Sumpf“
Eine satirisch-nostalgische Regionalschlager-Revue aus dem Mühlviertel.
Ob mit Austria Knochenschau, Peter Androsch, den Urfahraner Aufgeigern, Los Torpedos, RudyPfann & apollo3, The Big Easy oder Eela Craig – mit seinen Kombos prägte der gebürtige Helfenberger RUDY PFANN die heimische Kreativszene nachhaltig. Und das über vier Jahrzehnte.
Aktuell legt der Schlagzeuger und Entertainer mit „Geboren im Sumpf“ sein viertes Solo-Album vor. Dieses Best-of-Album voller Songs, die sich in den vergangenen Jahren angesammelt haben, bildet die Basis für das neue Programm: Eine satirisch-nostalgische Regionalschlager-Revue, die Entertainment im besten Sinne verspricht. Viele der Lieder im Programm genießen längst Kultstatus. So etwa „Susanne Quast“, RUDY PFANNs lässige Version des ewigen Dale-Hawkins-Klassikers „Suzie Q“, oder auch der Titelsong, eine kongeniale Interpretation des CCR-Evergreens „Born On The Bayou“. Dazwischen finden sich Ausflüge in die Volksmusik und in die Welt des Regionalschlagers. Natürlich darf in diesem Programm ein großer Schuss Nostalgie und Heimatverbundenheit nicht fehlen: In „Die kleine Brücke von Helfenberg“, „Wenn es ein Begräbnis gab“ oder „Beat Band“ lässt Pfann das Mühlviertel seiner Kindheit vor dem inneren Auge des Publikums wieder auferstehen. Moped, Bauernschmaus und vollbusige Wirtin inklusive.
Das stimmige musikalische Ambiente wird RUDY PFANN von seiner einmaligen Sumpftruppe zur Verfügung gestellt: TONI PICHLER – Gesang, Akkordeon, Steirische WOLFGANG PAMMER – Gesang, Bassgitarre, Akustikgitarre JOHANNES GRÜNER – Gesang, Elektrogitarre und Schlagwerk. Alle drei selbst gestandene Mühlviertler und seit vielen Jahren in verschiedensten Kombos und Genres unterwegs. 
Unterstützt wird Rudy Pfann vom lustigen Hermann und dem Familienquartett Hofer aus Bad Leonfelden.
Genießen Sie einen unterhaltsamen Nostalgieabend unter dem Motto „Volksmusik – bis zur Moderne“ mit Geschichten und Episoden aus dem Mühlviertel der 60er und 70er Jahre zwischen Jazz, Pop und Volksmusik … wenn da nicht für jede(n) was dabei ist!
Der Reinerlös kommt der Renovierung der Pfarrkirche Oberneukirchen zugute.
Vorverkauf: € 20,- Abendkassa: € 22,-
Karten erhältlich bei der Raiffeisenbank Oberneukirchen, den Mitgliedern vom 11- Club und auf www.schnopfi.com  
ab 19:00 Uhr Sektempfang – Programmbeginn 20:00 Uhr – Freie Platzwahl Foto: Gerhard Hochreiter